Leichtes Kürbisgericht

Es gibt Tage, an denen man einfach weniger Zeit hat, sich ewig in die Küche zu stellen und ein aufwendiges Gericht zuzubereiten. Manchmal hat man auch einfach keine Lust dazu. Das schöne ist, man kann auch mit leichten und unaufwendigen Gerichten auf vollwertige und saisonale Ernährung achten. Wie wär’s also einfach mit einem schnell zubereiteten Kürbisgericht?

Zutaten

  • Kürbis (zum Beispiel Hokkaido oder Butternuss; Menge nach Belieben)
  • ½ Handvoll Kürbiskerne
  • 300 g Joghurt (am besten selbstgemacht mit eurem Vegan Star Yoghurt Maker)
  • frischgepresster Zitronensaft ½ Zitrone
  • ½ TL Salz, ½ TL Pfeffer
  • 3 EL Essig
  • optional: frische Kräuter

Zubereitung

Zuerst den Kürbis schälen (bei Hokkaido ist das nicht nötig), in kleinere Stücke schneiden und in einen Topf mit Wasser und Dünstsieb/Dünsteinsatz geben. Den Kürbis so lange dünsten lassen, bis er weich/durch ist. Währenddessen kann die Joghurtsoße zubereitet werden. Einfach Joghurt, Zitronensaft, Gewürze und eventuell gewaschene, kleingehackte frische Kräuter in einer Schüssel zusammenmischen. Im Grunde genommen ist das Gericht fertig. Den Kürbis in eine Schale oder auf einen Teller geben, nach Belieben mit Kürbiskernen bestreuen und mit der Joghurtsoße zusammen genießen. Lasst es euch schmecken!

Und wenn ihr jetzt in der kalten Jahreszeit mal eine feine Cremesuppe wollt, dann haben wir HIER genau das richtige Rezept für euch >>

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.