Einfache Heidelbeermuffins

Einfache Heidelbeermuffins

Im Juni startet die Heidelbeer-Saison – juhu! Und nicht nur die Heidelbeeren, sondern auch viele andere Beeren und Früchte gibt es ab jetzt regional und saisonal zu kaufen! Da bietet es sich natürlich an, etwas Köstliches zu backen und wir haben uns für ganz einfache Heidelbeermuffins entschieden. Im Nu sind sie fertig und schmecken wunderbar!

Zutaten

  • 250 g Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Zucker (gerne kann hier auch auf Alternativen zurückgegriffen werden wie z.B. Dattelzucker)
  • je eine Prise Salz, Zimt, Vanille
  • 180 g Heidelbeeren*
  • 250 ml Sojadrink (am besten selbstgemacht mit eurem Vegan Star active)
  • 1 TL Apfelessig
  • 70 ml Öl
  • 4 EL Sojajoghurt (auch hier könnt ihr natürlich euer selbstgemachtes Joghurt nehmen)

Zubereitung

Zuerst das Backrohr auf 180°C (Umluft) vorheizen. In einem separaten Gefäß den Sojadrink mit dem Apfelessig verrühren und stehen lassen, außerdem die Heidelbeeren bemehlen. In einer Schüssel die trockenen Zutaten (Vollkornmehl, Backpulver, Zucker und Salz/Zimt/Vanille) vermischen. Anschließend die flüssigen Zutaten (Sojadrink, Apfelessig, Öl, Sojajoghurt) zu den trockenen hinzufügen und vermengen. Danach sie Heidelbeeren in den Teig unterheben.

Eure Muffinformen (entweder aus Silikon oder eingefettet) zu ¾ mit dem Teig befüllen. Die Heidelbeermuffins ca. 20-25 Minuten lang backen. Auskühlen lassen und genießen!

 

*Wenn ihr die Muffins abseits der Heidelbeer-Saison backt, dann könnt ihr natürlich auch gefrorene nehmen. Einfach vorher ein bisschen antauen lassen.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.